Wer kennt dieses Tattoo des Bankräubers?

Dumeni Casaulta, 20. Oktober 2016, 10:52 Uhr
Nachdem vor knapp zwei Wochen die Raiffeisenbank in Steinach überfallen wurde, sucht die Polizei jetzt mit Fotos nach dem Täter. Entscheidendes Detail dabei: Ein Tattoo.

Am Freitag, 30.09.2016, hat ein unbekannter Mann die Raiffeisenbank in Steinach überfallen. Er hatte die Angestellten mit einer schwarzen Pistole bedroht und mehrere tausend Franken erbeutet. Dieses verstaute er in einem mitgebrachten grauen Rucksack und flüchtete anschliessend in unbekannte Richtung.

Bisher konnte die Polizei den Täter, trotz umfänglichen Ermittlungen, nicht ausfindig machen. Die Kantonspolizei St.Gallen hofft jetzt auf weitere Hinweise dank Bildern der Überwachungskamera. Insbesondere wird gehofft, dass jemand das Tattoo erkennt, welches der Täter auf dem rechten Unterschenkel trägt. Das «auffällige Merkmal» könnte laut der Polizei auch eine Wundnarbe oder Hautverfärbung sein.

Gemäss Polizei war der Täter ca. 180 cm gross, etwa 30 Jahre alt, von mittlerer Statur und hatte braune Haare und dunkelbraune Augenbrauen. Seine Augenpartie könnte rot-orange Färbungen aufgewiesen haben. Der Täter sprach leise und in gebrochenem Deutsch

Dumeni Casaulta
Quelle: red/kapo sg
veröffentlicht: 20. Oktober 2016 10:36
aktualisiert: 20. Oktober 2016 10:52