Bund will Spermaqualität untersuchen

Bund will Spermaqualität untersuchen

Der Bund plant laut einer Meldung des «SonntagsBlick» eine landesweite Untersuchung zur Schweizer Sperma-Qualität. Dies bestätigte das Bundesamt für Gesundheit BAG der Zeitung.
Deutsche Bank muss Trump-Unterlagen nicht sofort aushändigen

Deutsche Bank muss Trump-Unterlagen nicht sofort aushändigen

Die Deutsche Bank muss Finanzunterlagen von US-Präsident Donald Trump und seiner Familie nicht umgehend an den US-Kongress aushändigen. Dies teilte das zuständige Gericht in New York am Samstag (Ortszeit) mit.
Trump weiterhin mit Vertrauen zu Kim Jong Un

Trump weiterhin mit Vertrauen zu Kim Jong Un

US-Präsident Donald Trump hat dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un ungeachtet jüngster Spannungen das Vertrauen ausgesprochen. «Ich habe Vertrauen, dass Staatspräsident Kim sein Versprechen mir gegenüber einhält.»
Langer Stau vor dem Gotthardtunnel

Langer Stau vor dem Gotthardtunnel

Am Wochenende vor Auffahrt hat intensiver Reiseverkehr in Richtung Süden geherrscht. Wieder einmal gab es lange Staus.
SBB mieten bei Südostbahn zwei Zugskompositionen

SBB mieten bei Südostbahn zwei Zugskompositionen

Die SBB haben bei der Südostbahn zwei Zugskompositionen gemietet, um die durch die verspätete Auslieferung des Pannenzugs FV-Dosto verursachte angespannte Lage beim Rollmaterial zu entschärfen. Inzwischen sind 15 der neuen Doppelstockzüge im Einsatz.

BKW-Generalversammlung erteilt Verwaltungsrat nur kleinen Klaps

Die Aktionäre des Berner Energiekonzerns BKW haben am Freitag die umstrittenen Topsaläre des Managements abgesegnet. Dies zeichnete sich ab, nachdem der Kanton Bern als Hauptaktionär Einlenken signalisierte.
Swisscom-Chef sieht keinen Grund für Huawei-Verkaufsstopp

Swisscom-Chef sieht keinen Grund für Huawei-Verkaufsstopp

Trotz Sanktionen der USA gegen den chinesischen Telekomkonzern Huawei: Swisscom-Chef Urs Schaeppi sieht momentan keinen Grund, den Verkauf von Huawei-Smartphones zu stoppen.
Maersk meldet solides erstes Quartal

Maersk meldet solides erstes Quartal

Der weltgrösste Schifffahrtskonzern Maersk ist solide ins Jahr 2019 gestartet, macht sich aber zunehmend Sorgen wegen des Handelsstreits zwischen den USA und China.
Nestlé-Chef Schneider gibt Bekenntnis zur Schweiz ab

Nestlé-Chef Schneider gibt Bekenntnis zur Schweiz ab

Nestlé-Chef Mark Schneider hält am Hauptsitz Schweiz fest. Der Konzernumbau und Stellenverlagerungen sollten nicht als mangelndes Bekenntnis zur Schweiz interpretiert werden, sagte er am Swiss Economic Forum (SEF) in Interlaken.
Ex-UBS-Manager Zeltner wechselt zu Luxemburger Privatbank KBL

Ex-UBS-Manager Zeltner wechselt zu Luxemburger Privatbank KBL

Der ehemalige Chef der Vermögensverwaltungssparte der UBS hat einen neuen Job: Jürg Zeltner wird Chef der Privatbankengruppe KBL mit Sitz in Luxemburg.
SpaceX schiesst 60 Satelliten ins All

SpaceX schiesst 60 Satelliten ins All

Die private Raumfahrtgesellschaft SpaceX hat die ersten 60 von geplanten 12'000 Internet-Satelliten ins All geschossen. Eine Falcon-9-Rakete katapultierte in der Nacht zu Freitag alle Satelliten auf einmal vom US-Weltraumbahnhof Cape Canaveral in die Erdumlaufbahn.
Julius Bär steigert Vermögen

Julius Bär steigert Vermögen

Die Vermögensverwaltungsbank Julius Bär hat in den ersten vier Monaten 2019 von der guten Entwicklung der Finanzmärkte profitiert. Die verwalteten Vermögen sind auf einen neuen Rekordstand gestiegen. Der Neugeldzufluss harzte allerdings.
Bundesamt für Energie: «Autarkie ist keine Lösung»

Bundesamt für Energie: «Autarkie ist keine Lösung»

Die Versorgungssicherheit der Schweiz beim Strom kann nur gemeinsam mit europäischen Staaten garantiert werden. Dies sagte der Direktor des Bundesamtes für Energie Benoît Revaz in einem Interview mit der «Neuen Zürcher Zeitung» vom Freitag.
Aktionäre rechnen mit Deutscher Bank ab

Aktionäre rechnen mit Deutscher Bank ab

Die Aktie im freien Fall, beim Gewinn meilenweit hinter der Konkurrenz und im öffentlichen Ansehen ganz tief unten: Die Aktionäre der Deutschen Bank haben auf der Generalversammlung in Frankfurt kaum ein gutes Haar an der Strategie des deutschen Geldhauses gelassen.
Immer mehr «fake accounts» auf Facebook

Immer mehr «fake accounts» auf Facebook

Facebook hat nach eigenen Angaben immer mehr mit gefälschten Nutzerkonten zu kämpfen. In den ersten drei Monaten 2019 seien fast 2,2 Milliarden solcher «fake accounts» abgeschaltet worden.
US-Regierung zahlt Farmern mehrere Milliarden

US-Regierung zahlt Farmern mehrere Milliarden

Die US-Regierung will mit einem Milliarden-Hilfsprogramm für amerikanische Bauern die Folgen des Handelsstreits mit China lindern. So werde sichergestellt, dass die Landwirte nicht die Hauptlast aus dem Konflikt mit dem Reich der Mitte zu tragen hätten.
Treffen von Luftaufsichtsbehörden ohne Zeitplan für Boeing 737 MAX

Treffen von Luftaufsichtsbehörden ohne Zeitplan für Boeing 737 MAX

Boeing muss weiter auf einen Zeitplan für die Wiederzulassung seiner 737 MAX warten. Ein Treffen von Vertretern der Luftaufsichtsbehörden zahlreicher Staaten in Texas ging am Donnerstag ohne Entscheidung zuende.
Huawei will in der Schweiz investieren

Huawei will in der Schweiz investieren

Der chinesische Technologiekonzern Huawei will in der Schweiz gross in die Forschung investieren. Geplant sind Investitionen für hunderte Forschende in der Schweiz.
Kanton Tessin soll Beteiligung an Flughafen Lugano erhöhen

Kanton Tessin soll Beteiligung an Flughafen Lugano erhöhen

Die Gemeinde Lugano hat am Donnerstag einen langfristigen Strategieplan zur Revitalisierung des Flughafens Lugano-Agno vorgelegt. Dieser steckt seit dem Grounding der Airline Darwin in grossen Schwierigkeiten.
Automobilist zum dritten Mal unerlaubt am Steuer erwischt

Automobilist zum dritten Mal unerlaubt am Steuer erwischt

Die Freiburger Kantonspolizei hat am Mittwoch einen Automobilisten gestoppt, der schon zum dritten Mal am Steuer erwischt wurde, obwohl ihm der Führerausweis entzogen worden war. Der 52-Jährige fuhr darüber hinaus alkoholisiert.
 
Firmensuche