Kein Streik bei Sykguide am 23. Juli

Kein Streik bei Sykguide am 23. Juli

Bei der Flugsicherung Skyguide wird am 23. Juli nicht gestreikt. Die Gewerkschaft Skycontrol und Skyguide vereinbarten am Dienstag bei der Schlichtungsstelle des Kantons Genf, ihren Dialog wieder aufzunehmen.
Weniger Nothilfe nach beschleunigtem Asylverfahren

Weniger Nothilfe nach beschleunigtem Asylverfahren

Fast ein Fünftel weniger abgewiesene Asylsuchende haben im vergangenen Jahr Nothilfe beansprucht. 2017 wurden noch 8499 Personen mit Unterkunft, Nahrung, Kleidung und medizinischer Grundversorgung unterstützt.
Fluggesellschaft Helvetic mit Riesenbestellung von neuen Fliegern

Fluggesellschaft Helvetic mit Riesenbestellung von neuen Fliegern

Die Fluggesellschaft Helvetic Airways macht eine Riesenbestellung von neuen Fliegern. Die Airline des Investors Martin Ebner hat eine Absichtserklärung für den Kauf von bis zu 24 neuen Embraer-Maschinen des Typs 190-E2 unterzeichnet.
GA oder Verkehrsverbund-Abonnement neu auf Smartphone zeigen

GA oder Verkehrsverbund-Abonnement neu auf Smartphone zeigen

Wer ein Generalabonnement (GA) oder ein Abonnement eines Verkehrsverbundes besitzt, kann ab sofort statt das Kärtchen das Smartphone zücken. Voraussetzung ist eine App von SBB oder BLS.
DJ kommt an Spitze von Investmentbank

DJ kommt an Spitze von Investmentbank

Die Investmentbank Goldman Sachs macht den geplanten Wechsel an ihrer Spitze offiziell: Lloyd Blankfein wird Ende September als Konzernchef zurücktreten und zum Jahresende den Verwaltungsratsvorsitz abgeben.
Russland hat Journalisten-Mord nicht richtig aufgeklärt

Russland hat Journalisten-Mord nicht richtig aufgeklärt

Russland hat den Mord an der regierungskritischen Journalistin Anna Politkowskaja nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte unzureichend aufgeklärt.
Versteckte Gebühren für Fluggäste

Versteckte Gebühren für Fluggäste

Die internationalen Fluggesellschaften suchen nach immer neuen Wegen, ihre Passagiere mehrfach zur Kasse zu bitten. Dies zeigt eine neue Studie.
Airbnb erhebt auch in Basel-Stadt Gasttaxen

Airbnb erhebt auch in Basel-Stadt Gasttaxen

Airbnb wird ab 1. September auch im Kanton Basel-Stadt automatisiert die Gasttaxen von allen Anbietern einziehen, die über die Onlineplattform Ferienunterkünfte anbieten. Die Gebühren leitet Airbnb an das Amt für Wirtschaft und Arbeit Basel-Stadt weiter.
Kleinstes Schweizer Dorf wird zum Hotel

Kleinstes Schweizer Dorf wird zum Hotel

Aus Not ist das kleinste Schweizer Dorf Corippo im Verzascatal kreativ geworden: Um den Ort vor dem Aussterben zu bewahren, wird er zum Hotel.
Gab es Absprachen bei der Amag?

Gab es Absprachen bei der Amag?

Die Wettbewerbskommission Weko vermutet Kartellverstösse der VW-Importeurin Amag im Tessin. Deshalb hat die Weko eine Untersuchung gegen die Amag und weitere Autohändler von Marken des VW-Konzerns eröffnet.
EU und Japan haben ein Freihandelsabkommen unterzeichnet

EU und Japan haben ein Freihandelsabkommen unterzeichnet

Die EU und Japan haben am Dienstag in Tokio ihr seit Jahren ausgehandeltes Freihandelsabkommen (Jefta) unterzeichnet. «Heute ist ein historischer Tag», erklärten EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und der japanische Regierungschef Shinzo Abe.
Schweizer Parahotellerie stabil

Schweizer Parahotellerie stabil

Die Schweizer Parahotellerie hat im ersten Quartal 2018 wie im Vorjahreszeitraum 4,7 Millionen Logiernächte verbucht. Davon entfielen 3,4 Millionen der Übernachtungen in Ferienwohnungen, Kollektivunterkünften und Campingplätzen auf Schweizer Gäste.
Hypozinsen leicht tiefer im zweiten Quartal

Hypozinsen leicht tiefer im zweiten Quartal

Der Zinsanstieg in der Schweiz lässt weiter auf sich warten. Denn im zweiten Quartal lagen die Hypothekarzinsen wieder auf einem leicht tieferen Niveau als im Vorquartal.
Panalpina wächst im Halbjahr

Panalpina wächst im Halbjahr

Der Transport- und Logistikkonzern Panalpina bleibt auf Kurs: Die Gruppe wuchs im ersten Halbjahr zweistellig und verbesserte so auch die Ergebnisse.
Zentralschweiz wehrt sich gegen Geldspiel-Verordnung

Zentralschweiz wehrt sich gegen Geldspiel-Verordnung

Zu lasch beim Poker, zu streng beim Lotto: Die Art und Weise, wie der Bundesrat das Geldspielgesetz umsetzen will, stösst in der Zentralschweiz auf Kritik. Die Regierungskonferenz der sechs Kantone ist mit der Verordnung unzufrieden.
Bell beteiligt sich an holländischer Firma

Bell beteiligt sich an holländischer Firma

Der Nahrungsmittelverarbeiter Bell steigt in das Segment «kultiviertes Fleisch» ein. Dabei handelt es sich um Fleisch, das nicht von geschlachteten Tieren stammt, sondern aus Zellen gezüchtet wird.
Oerlikon und Ruag kooperieren

Oerlikon und Ruag kooperieren

Schweizer Kooperation für die Raumfahrt: Das Technologieunternehmen Oerlikon und der staatliche Rüstungskonzern Ruag wollen bei 3-D-gedruckten Raumfahrtkomponenten enger zusammenarbeiten.
Netflix enttäuscht an der Börse

Netflix enttäuscht an der Börse

Der Online-Videodienst Netflix hat mit einem überraschend schwachen Nutzerwachstum im zweiten Quartal enttäuscht. Auch Umsatz und Ausblick blieben hinter den Erwartungen zurück, wie Netflix am Montag nach US-Börsenschluss in einem Bericht offenbarte.
Handelskonflikt verdunkelt Wolken über der Weltwirtschaft

Handelskonflikt verdunkelt Wolken über der Weltwirtschaft

Die Wolken über der Weltwirtschaft werden wegen des erbitterten Handelsstreits zwischen den grossen Wirtschaftsmächten immer dunkler.
Wasserstände in Flüssen bleiben niedrig

Wasserstände in Flüssen bleiben niedrig

Trotz des zum Teil starken Regens am Wochenende bleiben die Wasserstände in grösseren Schweizer Flüssen teilweise auf sehr tiefem Niveau. In der Reuss, in der Limmat, in der Thur und im Hochrhein liegen die Abflussmengen derzeit nahe an den saisonalen Tiefstständen.
 
Firmensuche