Zurich Insurance schlägt Staiblin zur Wahl vor

Zurich Insurance schlägt Staiblin zur Wahl vor

Der Versicherungskonzern Zurich schlägt Jasmin Staiblin zur Wahl in den Verwaltungsrat der Gruppe vor. Die Wahl findet an der Generalversammlung am 3. April 2019 statt.
Solarhersteller Meyer Burger vermeldet Grossauftrag

Solarhersteller Meyer Burger vermeldet Grossauftrag

Meyer Burger hat von einem Hersteller von Solarpanelen einen Grossauftrag erhalten. Zudem bestätigt das Unternehmen seine Umsatz-Guidance für das Gesamtjahr, senkt jedoch seine EBITDA-Margenerwartung etwas.
Givaudan in Verhandlungen zum Kauf von Albert Vieille

Givaudan in Verhandlungen zum Kauf von Albert Vieille

Der Aromen- und Duftstoffkonzern Givaudan hat exklusive Verhandlungen über die Akquisition von Albert Vieille aufgenommen.
Datenhunger könnte Meinungsfreiheit bedrohen

Datenhunger könnte Meinungsfreiheit bedrohen

Apple-Chef Tim Cook zeigt sich besorgt, dass eine ausufernde Datensammlung in Internet die Meinungsfreiheit beeinträchtigen könnte. Er sieht auch eine Gefahr in einem möglichen Missbrauch der Daten.
Flugzeug wegen vergessenen Spenderherzen umgekehrt

Flugzeug wegen vergessenen Spenderherzen umgekehrt

Wegen eines an Bord vergessenen Spenderherzens hat ein Passagierflugzeug in den USA auf halber Strecke kehrtmachen müssen. Die Southwest-Maschine befand sich auf dem Weg von Seattle nach Dallas, als die «lebenswichtige Frachtsendung» entdeckt wurde.
EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland

EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland

Die EU-Staaten verlängern ihre Wirtschaftssanktionen gegen Russland und halten sich zusätzliche Strafmassnahmen offen. Die EU sei bereit, neue Massnahmen zur Unterstützung der Ukraine zu beschliessen, heisst es in einer am Donnerstagabend verabschiedeten Erklärung.
Renault findet keine Verstösse bei Bezahlung

Renault findet keine Verstösse bei Bezahlung

Renault hat an der Bezahlung seines in Untersuchungshaft in Japan sitzenden Chefs Carlos Ghosn anders als das Partnerunternehmen Nissan rechtlich nichts zu beanstanden.
Ford schliesst Werk in Frankreich

Ford schliesst Werk in Frankreich

Ford hat die Schliessung eines Werks in Frankreich angekündigt und damit Empörung bei der Regierung in Paris ausgelöst. Bis Ende August werde die Fertigung in Blanquefort heruntergefahren, teilte der US-Autobauer am Donnerstag mit.
SBB testen Hochgeschwindigkeitstransporte

SBB testen Hochgeschwindigkeitstransporte

In der Walliser Gemeinde Collombey-Muraz (VS) entsteht im nächsten Jahr die erste Hyperloop-Teststrecke in Europa. In der Vakuumröhre können Kapseln mit einer Geschwindigkeit von 900 km/h transportiert werden.
Berner sind oft krank

Berner sind oft krank

Wer gern ins Kino geht und oft krank ist, ist in Bern am besten aufgehoben. Am ehesten eine Wohnung findet man in St. Gallen. Und einen Kita-Platz am leichtesten in Basel. Die neue Taschenstatistik «Lebensqualität in den Städten» fördert Erstaunliches zu Tage.
Apple steckt Milliarden in neuen Standort

Apple steckt Milliarden in neuen Standort

Apple baut für eine Milliarde Dollar einen neuen grossen Standort für bis zu 15 000 Mitarbeiter in den USA auf. Der iPhone-Konzern entschied sich für die Stadt Austin in Texas, wo er bereits 6200 Beschäftigte hat.

Nutzung des Strassen-ÖVs sinkt

Erstmals seit zehn Jahren ist die Nutzung des öffentlichen Strassenverkehrs in der Schweiz zurückgegangen. 2017 wurden 15 Millionen Personenkilometer weniger mit Tram und Bussen zurückgelegt als im Vorjahr. Das entspricht einem Rückgang von 0,335 Prozent.
EZB belässt Leitzins auf Rekordtief

EZB belässt Leitzins auf Rekordtief

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat wie erwartet nicht an ihren Leitzinsen gerüttelt. Die Währungshüter beliessen den Schlüsselsatz zur Versorgung der Geschäftsbanken mit Geld auf dem Rekordtief von 0,0 Prozent.
Sechs mal mehr Hühner als Menschen

Sechs mal mehr Hühner als Menschen

In der Schweiz werden von Jahr zu Jahr mehr Eier produziert. Mittlerweile gibt es hierzulande fast drei Millionen Legehennen. Allein im Kanton Appenzell Innerrhoden lebten letztes Jahr sechsmal mehr Hühner als Menschen.
Treue der Schweizer zahlt sich nicht aus

Treue der Schweizer zahlt sich nicht aus

Die Übernahme zusätzlicher Aufgaben in einem Betrieb zahlt sich salärmässig für Schweizer Arbeitnehmer selten aus.
Der öffentliche Verkehr wird weniger genutzt

Der öffentliche Verkehr wird weniger genutzt

Erstmals seit zehn Jahren ist die Nutzung des öffentlichen Strassenverkehrs in der Schweiz zurückgegangen. 2017 wurden 15 Millionen Personenkilometer weniger mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegt als im Vorjahr. Das entspricht einem Rückgang von 0,335 Prozent.
Technische Beschneiung läuft auf Hochtouren

Technische Beschneiung läuft auf Hochtouren

In vielen Wintersportgebieten werden in diesen Tagen die Skipisten künstlich eingeschneit. Die Beschneiung am Anfang sei zentral, heisst es in Sörenberg LU, ohne sie wäre der Schneesport nicht mehr rentabel, sagt Peter Reinle, Marketingchef der Titlis-Bahnen.
Airbnb in München unter Druck

Airbnb in München unter Druck

Der Online-Unterkunftsvermittler Airbnb muss der Stadt München die Namen und Adressen von Anbietern illegal genutzter Ferienwohnungen preisgeben.
Nationalbank belässt Negativzinsen

Nationalbank belässt Negativzinsen

Schweizer Sparer müssen sich auch weiterhin auf tiefe Zinsen einstellen. Die Schweizerische Nationalbank (SNB) verlangt von Banken unverändert 0,75 Prozent Negativzinsen für Sichteinlagen über einem bestimmten Freibetrag.
Fahrtzeiten auf Spezialspur reservieren

Fahrtzeiten auf Spezialspur reservieren

Auf dem Weg zur Arbeit: Stau. Auf dem Weg nach hause: wieder Stau. Ein Doktorand der ETH Lausanne hat sich intensiv mit dem Problem beschäftigt und schlägt vor, ein Buchungssystem für Fahrtzeiten einzuführen - ähnlich wie man einen Platz im Flieger bucht.