Tank von Weltraumteleskop ist leer

Tank von Weltraumteleskop ist leer

Nach rund neun Jahren im All ist dem Weltraumteleskop «Kepler» wie erwartet der Treibstoff ausgegangen. Das Teleskop sei deswegen in den Ruhestand entlassen worden, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Dienstag mit.
ETH-Forschende entwickeln kleinsten steuerbaren Katheter

ETH-Forschende entwickeln kleinsten steuerbaren Katheter

Ein neuer, sehr dünner Katheter könnte minimalinvasive Operationen künftig noch sicherer machen. Das von Zürcher und Lausanner Forschenden entwickelte Instrument lässt sich per Magnetfeld präzise navigieren.
EU-Forschungsflaggschiff lotet neue Grenzen aus

EU-Forschungsflaggschiff lotet neue Grenzen aus

Europa will sich bei der zweiten Quantenrevolution einen Spitzenplatz sichern und investiert eine Milliarde Euro: Das neue EU-Flaggschiffprogramm soll helfen, neue Technologien zur Marktreife zu bringen. Die Schweiz ist zentral beteiligt.
Lesbische Politikerin bringt Baby zur Welt

Lesbische Politikerin bringt Baby zur Welt

Die Chefin der schottischen Konservativen Partei, Ruth Davidson, hat ihr erstes Kind zur Welt gebracht. An der Seite ihrer Partnerin Jen Wilson gab sie am Freitag die Geburt ihres Sohnes Finn Paul bekannt.
Das ist der beliebteste Hund der St.Galler

Das ist der beliebteste Hund der St.Galler

Ein Handtaschen-Hündlein verjagt den grossen Labrador - der Chihuahua wird am meisten in der Klosterstadt angetroffen.
Neuer Test für Bienengesundheit

Neuer Test für Bienengesundheit

Forschende der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW untersuchen, welche Auswirkungen Neonikotinoide auf das Gehirn von Bienen hat. Ihr Ziel ist, die Wirkung der Insektizide besser zu verstehen und Gesundheitsschäden möglichst früh zu erkennen.
Esa: «Klarer Kurs» gegen US-Konkurrenz

Esa: «Klarer Kurs» gegen US-Konkurrenz

Unter dem Druck stark wachsender Konkurrenz durch private US-Firmen hat die Europäische Weltraumorganisation Esa sich für die kommenden Jahre neu ausgerichtet.
Antike Kunst der Blösse in Basel

Antike Kunst der Blösse in Basel

Mit der MeToo-Debatte wird auch intensiver über öffentliche Nacktheit diskutiert. Das Thema beschäftigte schon in der Antike, wie eine kleine Ausstellung im Basler Antikenmuseum über verschiedene Kulturen und Epochen mit rund 120 Exponaten dokumentiert.
Geplante Cannabis-Pilotversuche kommen gut an

Geplante Cannabis-Pilotversuche kommen gut an

Die Pläne des Bundesrates für Cannabis-Pilotversuche kommen gut an. Eine breite Allianz aus Parteien und Suchtverbänden erhofft sich davon Erkenntnisse für den künftigen Umgang mit Cannabis. Dagegen äussern sich in der Vernehmlassung die SVP und die CVP.
Zuwanderung hochqualifizierter Arbeitskräfte hat sich verdoppelt

Zuwanderung hochqualifizierter Arbeitskräfte hat sich verdoppelt

Seit Anfang des 21. Jahrhunderts hat sich die Zusammensetzung der Migrationsströme in die Schweiz stark verändert. Gemäss einer neuen Studie nahm die Zuwanderung hochqualifizierter Arbeitskräfte zwischen 1991 und 2014 in der Schweiz um mehr als das Doppelte zu.
Mit der neuen App Heilige jagen

Mit der neuen App Heilige jagen

Eine katholische Stiftung hat mit «Follow JC Go» (Folge Jesus Christus Go) die religiöse Version von «Pokémon Go» herausgegeben. Beim Spiel werden keine Monster sondern Heilige gesammelt.
Pasta basta! Quiz zum Welt-Nudeltag

Pasta basta! Quiz zum Welt-Nudeltag

Fusilli, Farfalle, Orecchitte, Spaghetti, Linguine... Pasta gibt es in verschiedensten Formen und Grössen. Der 25. Oktober ist der Welt-Nudeltag. Grund genug, euer Nudel-Wissen zu testen. Wie gut kennst du die italienischen Teigförmchen?
Nähert sich ein Schiff, hören Wale auf zu singen

Nähert sich ein Schiff, hören Wale auf zu singen

Männliche Buckelwale sind für ihre Unterwassergesänge bekannt. Doch Forscher in Japan fanden jetzt heraus, dass die Tiere ihre Songs zumindest vorübergehend einstellen, sobald ein Schiff auftaucht.
Moos könnte Cannabis überlegen sein

Moos könnte Cannabis überlegen sein

Eine THC-ähnliche Substanz aus Lebermoos könnte THC aus Hanf überlegen sein, um Schmerzen zu stillen und Entzündungen zu hemmen. Das berichten Forschende der Uni Bern und der ETH Zürich.
Wirbelstürme wüten weiter im Norden

Wirbelstürme wüten weiter im Norden

Ein internationales Forschungsteam mit Schweizer Beteiligung hat anhand von Baumringen vergangene Taifun-Schäden nachgezeichnet. Und dabei festgestellt, dass zerstörerische Wirbelstürme immer weiter nördlich vorkommen.
Romand an ETH-Spitze

Romand an ETH-Spitze

Mit Joël Mesot steht in den nächsten vier Jahren ein Romand an der Spitze der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich. Der Bundesrat hat den 54-jährigen Physikprofessor und aktuellen Direktor des Paul Scherrer Instituts zum neuen ETH-Präsidenten gewählt.
Ungewöhnlicher Eisberg treibt in der Antarktis

Ungewöhnlicher Eisberg treibt in der Antarktis

Forscher der US-Raumfahrtagentur Nasa haben bei einem Flug über die Antarktis einen rechteckigen Eisberg fotografiert. Bei dem sogenannten Tafeleisberg handle es sich um einen seltenen Fund, so die Wissenschaftler.
Kunst fürs Ohr zu hundert Jahren Radio

Kunst fürs Ohr zu hundert Jahren Radio

Besuchende des Museums Tinguely in Basel tauchen ab Mittwoch nicht in eine Bilder-, sondern in eine Klangwelt ein: Das Museum macht 100 Jahre Radiogeschichte mit einem Hör-Parcours erlebbar. 14 Themenwochen widmen sich Aspekten vom Kurzwellenradio bis zu Hörspielen.
Ovo-Hersteller erhält Auszeichnung

Ovo-Hersteller erhält Auszeichnung

Die Akademie der Naturwissenschaften Schweiz kürt die Wander AG als bedeutende historische Stätte der Chemie. Das Unternehmen habe früh chemische und pharmazeutische Verfahren bei der Entwicklung von Lebensmitteln angewendet, so die Begründung der Akademie.
Umweltveränderungen bedrohen Zugvögel

Umweltveränderungen bedrohen Zugvögel

Landnutzung und Klimawandel könnten Zugvögeln stärker zusetzen als bisher angenommen: Bislang betrachteten Studien meist nur die Brutgebiete, um das Risiko für Zugvögel abzuschätzen. Durch ihr Nomadenleben addieren sich jedoch die Gefahren.
 
Radio FM1
 
FM1Today – People