Noch ein Spieler für den FCSG

Der 25-jährige Lukas Görtler passt laut Alain Sutter hervorragend zum FC St.Gallen.
Der 25-jährige Lukas Görtler passt laut Alain Sutter hervorragend zum FC St.Gallen. © FC St.Gallen
Der FC St.Gallen hat mit Lukas Görtler einen weiteren Spieler unter Vertrag genommen. Der 25-jährige zentrale Mittelfeldspieler kommt vom niederländischen Erstligisten FC Utrecht zum FCSG und hat einen Dreijahres-Vertrag bis zum Sommer 2022 unterschrieben.

Der FC St.Gallen präsentiert kurz vor Saisonstart noch einen neuen Spieler. Der Mittelfeldspieler Lukas Görtler durchlief die Nachwuchsabteilung des 1. FC Nürnberg, ehe er über Eintracht Bamberg den Weg in die zweite Mannschaft des FC Bayern München fand. Nach zwei Jahren beim 1. FC Kaiserslautern spielte er die vergangenen beiden Spielzeiten beim FC Utrecht.

«Lukas Görtler ist mit Mitte zwanzig bereits ein sehr routinierter Spieler, der eine hervorragende Ausbildung in der Jugend genossen hat. Er passt mit seiner Spielweise und von seiner Art her hervorragend zu uns und soll bei uns eine tragende Rolle im Team einnehmen», so Sportchef Alain Sutter.

Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart, Görtler besass beim FC Utrecht noch einen Vertrag über die aktuelle Saison. Lukas Görtler wird beim FC St.Gallen 1879 das Trikot mit der Nummer 16 tragen.

Alle weiteren Neuzugänge für den FCSG siehst du in der Galerie.

(FCSG/red.)


Newsletter abonnieren
3Kommentare
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel