Nolans «Batman»-Trilogie kommt im Kino

Der 48-jährige britische Star-Regisseur Christopher Nolan begeht das 80. "Batman"-Jubiläum auf besondere Art. (Archivbild)
Der 48-jährige britische Star-Regisseur Christopher Nolan begeht das 80. "Batman"-Jubiläum auf besondere Art. (Archivbild) © KEYSTONE/AP Invision/ARTHUR MOLA
Der britische Star-Regisseur Christopher Nolan und das Hollywood-Studio Warner Bros. wollen das 80. Jubiläum von Superheld Batman in Amerika im Kino feiern. Dies teilte Warner Bros. am Dienstag (Ortszeit) mit.

Zu dem Jubiläum kommt Nolans Batman-Zyklus – «Batman Begins» (2005), «The Dark Knight» (2008) und «The Dark Knight Rises» (2012) – in fünf Städten im Imax-Format erneut auf die Leinwand, wie Warner Bros. bekanntgab.

Zum Auftakt am 30. März werde die Trilogie in Los Angeles gezeigt, in den Pausen zwischen den Filmen solle Nolan bei einer Frage-Antwort-Runde mit den Zuschauern dabei sein. Weitere Vorstellungen sind im April in New York, San Francisco, Toronto und Indianapolis geplant.

Nolan drehte die Comicverfilmungen mit Christian Bale in der ikonischen Batman-Rolle. Zuletzt brachte der Regisseur das Kriegsdrama «Dunkirk» (2017) in die Kinos. Im Januar kündigte er sein nächstes, noch titelloses Projekt für Juli 2020 an.

Batman (von engl. «bat» = Fledermaus) erschien erstmals am 30. März 1939 in einem DC-Comic-Heft. Zum 80. Geburtstag des maskierten Superhelden hat der US-Verlag DC Comics von März bis September weltweit Veranstaltungen geplant.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen