Tübach

29-Jährige baut Selbstunfall mit Auto

4. Oktober 2019, 12:43 Uhr
Tübach_1
Es entstand hoher Sachschaden.
© Kapo SG
Die Frau ist mit ihrem Auto auf der St.Gallerstrasse verunfallt, das Auto kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Sie gab an, kurzzeitig nicht auf die Strasse geachtet zu haben. Es entstand hoher Sachschaden.

Die 29-Jährige war mit ihrem Auto am Donnerstagnachmittag von Tübach in Richtung Mörschwil unterwegs. Weil sie kurz unaufmerksam war, kam ihr Auto rechts von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte es mit zwei Metallpfosten am rechten Strassenrand, welche mit einer Eisenkette verbunden waren. Diese riss und beschädigte dadurch ein korrekt parkiertes Auto. 

Die Frau geriet anschliessend mit ihrem Auto auf die Leitplanke und es kippte zur Seite. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über zehntausend Franken. 

Tübach_2

Die 29-Jährige war kurz unaufmerksam.

© Kapo SG

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 4. Oktober 2019 12:43
aktualisiert: 4. Oktober 2019 12:43