«Olmapfüpf»

Jetzt gibt's Olma-Unterhosen

Noémie Bont, 29. August 2019, 06:16 Uhr
Aus Liebe zur Olma, aus Patriotismus oder einfach aus Jux – an der nächsten Olma gibt es speziell angefertigte Unterhosen zu kaufen. Der Hersteller ist Isa Bodywear aus Amriswil. Jeder Ostschweizer Kanton und das Säulirennen sind auf den «Olmapfüpf» vertreten.

An der nächsten Olma ist die Stiftung Schweizer Volkskultur Ehrengast. Im Zentrum der 77. St.Galler Landwirtschaftsmesse stehen deshalb Schweizer Tradition, Brauchtum und Heimat. Isa Bodywear, der Unterwäsche-Fabrikant aus Amriswil, verkauft an einem Stand vor Ort Unterwäsche und hat sich für den diesjährigen Gast eine kreative Idee einfallen lassen: spezielle Unterhosen zur Feier der Olma-Tradition.

«Ohni Hösli spillt dä Dialekt kei Rolle meh»

Vor zwei Jahren, als der Kanton Thurgau auf dem Olma-Gelände zu Gast war, erlaubte sich Isa Bodywear einen Spass. «Wir verkauften Unterhosen mit der Aufschrift ‹De Leu isch los›. Auf der Hinterseite waren Krallenabdrücke zu sehen. Dieses Modell wurde wie verrückt gekauft. Deshalb haben wir unsere Olma-Kollektion nun erweitert», sagt Andreas Sallmann (63), Inhaber von Isa.

Zur Olma-Kollektion gehören im Moment drei Modelle. «Ohni Hösli spillt dä Dialekt kei Rolle meh» ist eines davon. Das traditionelle Säulirennen in der Olma-Arena hat es auf die neuen Unterhosen für Frauen geschafft. In pinkiger Farbe aufgedruckt heisst es: «Luscht uf es Säulirenne mit mir?»

Das sind die Sujets der diesjährigen Olma-Unterhosen-Kollektion. (Bild: zVg)
Das sind die Sujets der diesjährigen Olma-Unterhosen-Kollektion. (Bild: zVg)
© Das sind nur einige Sujets der diesjährigen Olma-Kollektion. (Bild: zVg)

Das Modell «Thurgau entdecken? Ausziehen bitte!», wie hier auf dem Bild zu sehen ist, gibt es auch für die weiteren Ostschweizer Kantone. «Die Anfrage für dieses Modell ist sehr gross, wir haben deshalb neben dem Thurgau auch Unterhosen für beide Appenzell, St.Gallen, Graubünden, Glarus, Aargau und Zürich gemacht.»

Ein Hit am ESAF

Eine ähnliche Kollektion hat Isa am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug vom vergangenen Wochenende verkauft. Mit zweideutigen Sprüchen wie «Ich bin en Schwinger. Luscht uf en Hoselupf?» wurden Tausende an den Unterhosen-Stand gelockt. «Die Leute nähern sich unseren Unterhosen immer mit einem Kichern und je später es wird, desto mehr Frauen zieht es jeweils an den Stand. Sie kaufen Modelle für ihre Ehemänner», sagt Sallmann gegenüber FM1Today.

Die Olma-Kollektion ist vom 10. bis 20. Oktober am Olma-Stand von Isa Bodywear erhältlich. Eine Unterhose kostet 24.90 Franken.
Noémie Bont
Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 28. August 2019 05:51
aktualisiert: 29. August 2019 06:16