Anzeige
Bregenz

14-Jähriger fällt in eiskaltes Wasser

12. Januar 2021, 13:46 Uhr
Der Bub rutschte auf einer der Sandplatten aus und stürzte ins Wasser.
© Keystone
In Bregenz ist ein 14-jähriger Teenager ausgerutscht und ins eiskalte Wasser der Ache gefallen, die in den Bodensee fliesst. Polizisten und die Rettung konnten den Bub bergen. Er erlitt eine Unterkühlung.

Am frühen Montagnachmittag spazierte ein 14-Jähriger auf den Sandplatten in der Bregenzer Ache umher. Plötzlich rutschte er aus und fiel ins Wasser.

Er konnte sich auf eine Steinplatte retten. Allerdings war er nun komplett von Eis umgeben, welches laut Mitteilung der Vorarlberger Polizei «zu dünn um darauf zu gehen» war.

Der Junge setzte einen Notruf ab. Mehrere Polizeibeamte, Einsatzkräfte der Rettung und der Wasserrettung konnten ihn mittels Wurfsack und Teleskopleiter wieder ans Ufer bringen.

Ausser einer leichten Unterkühlung war der 14-Jährige unverletzt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 11. Januar 2021 21:45
aktualisiert: 12. Januar 2021 13:46