Coop

140 Kilo Kokain in Bananenschachteln gefunden – auch in der Ostschweiz

22. Juni 2020, 07:48 Uhr
Die Drogen waren in Schachteln versteckt.
© Keystone/Symbolbild
In mehreren Coop-Filialen sollen rund 140 Kilogramm Kokain in Bananenschachteln gefunden worden sein. Alleine im Haag Center seien 50 Kilogramm versteckt gewesen, berichtet «20 Minuten». Die Bundesanwaltschaft ermittelt.

In mehreren Coop-Filialen in St.Gallen, Glarus, Graubünden und Tessin sei kiloweise Kokain gefunden worden, berichtet «20 Minuten». Die Drogen waren in Bananenschachteln versteckt.

Die Bundesanwaltschaft bestätigt, dass rund 140 Kilogramm Kokain sichergestellt worden sind. «Die Ware stammt aus einer Lieferung aus Holland mit Ursprung Südamerika», heisst es.

Weitere Angaben macht die Bundesanwaltschaft nicht, Coop wollte sich nicht zur Untersuchung äussern.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 20. Juni 2020 09:06
aktualisiert: 22. Juni 2020 07:48