15'000 Franken Schaden wegen Anhängerunfall

Laurien Gschwend, 15. November 2016, 16:26 Uhr
Beim Unfall in Walenstadt verletzte sich niemand.
Beim Unfall in Walenstadt verletzte sich niemand.
© Kapo SG
Am Dienstagmorgen verunfallte eine 49-jährige Frau in Walenstadt mit ihrem Auto inklusive Anhänger. Niemand verletzte sich, allerdings entstand an der Fahrzeugkombination ein Sachschaden von 15'000 Franken.

Eine 49-jährige Lenkerin fuhr am Dienstag um 8.50 Uhr in Walenstadt auf die A3 in Richtung Zürich. Nachdem die Frau beschleunigt hatte, geriet der am Auto befestigte Anhänger ins Schaukeln und Schleudern. Der Wagen kippte daraufhin nach rechts auf den Pannenstreifen, das Auto prallte gegen die angrenzende Mauer. Nach Angaben der Kantonspolizei St.Gallen verletzte sich beim Unfall niemand, allerdings entstand an der Fahrzeugkombination ein Sachschaden in der Höhe von über 15'000 Franken.

Wie die Polizei weiter mitteilt, kam es aufgrund der Bergungsarbeiten auf dem Autobahnabschnitt während rund einer Stunde zu Verkehrsbehinderungen.

Laurien Gschwend
Quelle: Kapo SG/red
veröffentlicht: 15. November 2016 16:21
aktualisiert: 15. November 2016 16:26