Anzeige
Vorarlberg

17-Jähriger prallt mit 2 Promille in mehrere Autos

30. Mai 2021, 08:59 Uhr
Im Kleinwalsertal in Vorarlberg verliert ein 17-Jähriger in der Nacht auf Sonntag die Kontrolle über ein Auto und prallt ungebremst in vier parkierte Autos. Der Teenager war ohne Führerschein und viel zu schnell unterwegs.
Viel zu schnell fährt ein 17-Jähriger ohne Führerschein in mehrere parkierte Autos. (Symbolbild)
© Getty Images

Betrunken, viel zu schnell und ohne Führerschein war ein 17-Jähriger in der Nacht auf Sonntag im Kleinwalsertal in Vorarlberg unterwegs. Gemäss Vorarlberger Polizei verlor der 17-Jährige kurz vor Mitternacht die Kontrolle über das Fahrzeug und krachte ungebremst in vier Autos, die auf einem Privatparkplatz abgestellt waren.

Durch den massiven Aufprall und das Touchieren wurden die parkierten Autos gegeneinander und teils quer geschoben. Beim Auto des jugendlichen Fahrers wurde der Airbag ausgelöst - er wurde dadurch unbestimmt verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Vorher noch führte die Polizei einen Alkoholtest durch. Die Durchführung dieses fiel dem Jugendlichen, gemäss Polizei, aber alles andere als leicht. Dabei wurde ein Wert von knapp 2 Promille Alkohol im Blut festgestellt. An drei parkierten Autos entstand ein Totalschaden.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 30. Mai 2021 08:58
aktualisiert: 30. Mai 2021 08:59