Vorarlberg

19-Jähriger stirbt in überschlagenem Auto

12. September 2022, 10:36 Uhr
In der Nähe von Feldkirch fand die Landespolizei Vorarlberg am späten Sonntagabend ein auf dem Dach liegendes Auto. Der 19-jährige Lenker verstarb noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte an seinen Verletzungen.
In Österreich verunfallte ein 19-Jähriger mit seinem Auto und verstarb an der Unfallstelle.
Anzeige

Als die Landespolizei Vorarlberg am Sonntagabend auf Streife unterwegs war, stellten sie mehrere Autoteile auf der L 190 zwischen Feldkirch und Bludenz fest. Darauf entdeckten die Beamten gemäss Medienmitteilung der Landespolizei einen auf dem Dach liegenden und schwer beschädigten PKW. Der 19-jährige Lenker aus Nenzing verstarb an seinen Verletzungen, noch bevor die Beamten und Rettungskräfte an der Unfallstelle eintrafen.

Aufgrund der Spuren konnte die Polizei nachvollziehen, dass der Fahrer von Bludenz herkommend über die Gegenfahrbahn in eine Mauer am linken Strassenrand geprallt sein musste. Darauf sei er nach rechts über eine Böschung geschleudert worden und auf dem Dach liegend zum Stillstand gekommen. Der Fahrzeuglenker war zu diesem Zeitpunkt angeschnallt.

Die betroffene Strasse L 190 wurde für den gesamten Verkehr gesperrt und am frühen Montagmorgen wieder freigegeben.

(red.)

Quelle: Landespolizei Vorarlberg
veröffentlicht: 12. September 2022 10:37
aktualisiert: 12. September 2022 10:37