24-Jähriger knallt in Lärmschutzwand

Christoph Fust, 6. Oktober 2018, 16:20 Uhr
In der Nacht zum Samstag ist in Kreuzlingen ein 24-Jähriger mit zwei Mitfahrern in eine Lärmschutzwand gefahren. Beim Unfall entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.
Am Unfallauto entstand hoher Sachschaden.
© Kapo TG

Ein 24-jähriger Autofahrer war gegen 0.20 Uhr von der Bahnhofstrasse in Richtung Hafenbahnhof unterwegs. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verlor kurz nach dem Tunnel die Kontrolle über sein Auto, kam von der Strasse ab und kollidierte mit der Lärmschutzwand.

Der 24-jährige Fahrer und seine beiden Mitfahrer blieben unverletzt, der Sachschaden ist mehrere zehntausend Franken gross. Die Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Unfallhergang oder zur Fahrweise des Lenkers im grauen Mercedes-Benz machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Kreuzlingen unter der Nummer 058 345 20 00 zu melden.

Christoph Fust
Quelle: Kapo TG/red.
veröffentlicht: 6. Oktober 2018 16:13
aktualisiert: 6. Oktober 2018 16:20
Anzeige