43-Jähriger überschlägt sich mit Auto

Laurien Gschwend, 16. Dezember 2016, 14:07 Uhr
Bei der Autobahnausfahrt der A3 in Flums überschlug sich ein Auto.
Bei der Autobahnausfahrt der A3 in Flums überschlug sich ein Auto.
© Kapo SG
Am Donnerstagabend hat sich bei der Autobahnausfahrt der A3 in Flums ein 43-jähriger Mann mit seinem Auto überschlagen. Er verletzte sich und musste ins Spital gebracht werden.

Gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei St.Gallen fuhr ein 43-Jähriger um 18.35 Uhr von Sargans in Richtung Zürich. In Flums beabsichtigte er, die A3 zu verlassen. Beim Abbremsen auf der leicht vereisten Ausfahrt bracht das Heck des Autos aus. Obwohl der Lenker versuchte, das Auto unter Kontrolle zu bringen, touchierte dieses den Randstein und überschlug sich.

Der Autofahrer zog sich leichte Verletzungen zu und wurde im Rettungswagen ins Spital gebracht. Am Auto entstand Sachschaden in der Höhe von etwa 12'000 Franken.

Laurien Gschwend
Quelle: Kapo SG/red
veröffentlicht: 16. Dezember 2016 14:07
aktualisiert: 16. Dezember 2016 14:07