68-Jährige von Zug erfasst - tot

Laurien Gschwend, 7. Dezember 2017, 16:31 Uhr
Obwohl die Bahnschranke geschlossen war, passierte eine 68-jährige Frau einen Bahnübergang. Sie wurde von einem Zug erfasst. (Symbolbild)
Obwohl die Bahnschranke geschlossen war, passierte eine 68-jährige Frau einen Bahnübergang. Sie wurde von einem Zug erfasst. (Symbolbild)
© iStock
Am Donnerstag überquerte eine 68-jährige Frau in der Nähe des Bodensees trotz geschlossener Bahnschranke einen Bahnübergang. Sie wurde von einem Zug erfasst und erlitt tödliche Verletzungen.

Zum tödlichen Unfall kam es in Stahringen, einem Stadtteil der deutschen Bodensee-Stadt Radolfzell. Der Bahnverkehr musste für etwa drei Stunden unterbrochen werden, teilt das Polizeipräsidium Konstanz mit.

Laurien Gschwend
Quelle: red.
veröffentlicht: 7. Dezember 2017 16:26
aktualisiert: 7. Dezember 2017 16:31