Schaanwald

69-jähriger Mann starb bei Brand in Mehrfamilienhaus

20. September 2019, 12:05 Uhr
Brand_Schaanwald
Beim Brand wurde eine Person tödlich verletzt.
© Landespolizei Fürstentum Liechtenstein
Die Person, welche beim Brand in einem Mehrfamilienhaus am Sonntag in Schaanwald ums Leben kam, wurde identifiziert. Es handelt sich um einen 69-jährigen Mann, der an einer Rauchvergiftung starb.

Vergangenen Sonntag kam es in einem Mehrfamilienhaus zu einem Brand. Nach den Löscharbeiten wurde bei der Begehung eine tote Person gefunden. Es handelt sich um einen 69-jährigen Mann, welcher durch die Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik in St.Gallen identifiziert werden konnte. Als Todesursache wurde eine Rauchgasvergiftung festgestellt. 

Das Mehrfamilienhaus in Schaanwald, sowie zwei weitere angrenzende Häuser waren von den ausgerückten Polizeipatrouillen evakuiert worden. Die alarmierten Feuerwehren Mauren, Eschen und Vaduz konnten den Brand unter Kontrolle bringen und so eine Ausweitung auf die anderen Gebäude verhindern. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. 

Quelle: Landespolizei Fürstentum Liechtenstein
veröffentlicht: 20. September 2019 09:45
aktualisiert: 20. September 2019 12:05