Anzeige

8000 Quadratmeter Wiese abgebrannt

Sarah Lippuner, 5. April 2019, 09:46 Uhr
Eigentlich wollte ein Mann in Höchst nur ein paar Zeitungen und Laub verbrennen. Das Feuer verbrannte jedoch gut 8000 Quadratmeter Wiese.
Das Feuer verbreitete sich rasch im Riedgebiet.
© Landespolizeidirektion Vorarlberg

Der Besitzer einer Riedhütte in Höchst entfachte am Mittwochnachmittag ein Feuer, um Zeitungen und Laub zu verbrennen. Da sich der Wind jedoch drehte, ging das Feuer auf das Riedgebiet über und verbreitete sich rasch. Mittels Giesskanne versuchte der Mann das Feuer zu lösche, dies misslang ihm jedoch.

Die FFW Höchst rückte daraufhin mit drei Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften aus und konnten den Schilfbrand löschen. Dieser hat in der kurzen Zeit gut 8000 Quadratmeter Wiese abgebrannt.

Sarah Lippuner
Quelle: LPVB/red.
veröffentlicht: 5. April 2019 09:46
aktualisiert: 5. April 2019 09:46