Achtung Schnee: Plant mehr Zeit ein

Vanessa Kobelt, 8. Dezember 2017, 23:07 Uhr
Im Kanton St.Gallen herrschen prekäre Verkehrsverhältnisse.
 (Archivbild)
Im Kanton St.Gallen herrschen prekäre Verkehrsverhältnisse. (Archivbild)
© KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Der Schneefall sorgte in der Ostschweiz für Verkehrs-Chaos. Auch die Appenzellerbahnen waren betroffen. Die Polizei mahnt zur Vorsicht.

Zwischen Appenzell  und Sammelplatz musste der Bahnverkehr wegen eines Unfalls unterbrochen werden. Personenwagen blockierten die Gleise, wie die Innerrhoder Kantonspolizei bestätigte.

Es schneite im Kanton St.Gallen und die Strassen waren schnell mit Schnee bedeckt. Laut Florian Schneider, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen, ist es noch immer rutschig auf den Strassen.  Vor allem in und um die Stadt St.Gallen und Richtung Rheintal gab es einige Verkehrsbehinderungen.

Der Ricken war eine Zeit lang sehr schlecht befahrbar.  «Wir raten den Leuten, sehr viel Zeit für ihre Fahrt einzuplanen oder gar nicht erst fahren. Wenn es doch sein muss, dann unbedingt vorsichtig und mit der richtigen Ausrüstung.» Auch die Stadtbusse der VBSG waren betroffen und verspäteten sich.

Die Strasse über den Stoss, zwischen Gais und Altstätten musste wegen liegengebliebenen Autos gesperrt werden.

Gegen Abend beruhigte sich die Lage wieder.

Immer aktuell informiert seid ihr mit unserem Verkehrsservice. 

Vanessa Kobelt
veröffentlicht: 8. Dezember 2017 16:31
aktualisiert: 8. Dezember 2017 23:07