The Voice Of Switzerland

Anna Rossinelli und ihre Talente aus der Ostschweiz

Gerry Reinhardt, 17. März 2020, 08:22 Uhr
Anna Rossinelli in der Jury von The Voice Of Switzerland
© 3Plus
Wenn heute Abend bei «The Voice Of Switzerland» die Battles beginnen, dann sind sechs Sängerinnen und Sänger aus der Ostschweiz vorne mit dabei, sich ins Finale zu singen. Eigentlich müsste man die Sendung in «The Voice Of Ostschweiz» umbenennen.

«Für mich zählt der Mensch, nicht der Kanton.» Die Basler Jurorin Anna Rossinelli macht sich im Interview mit FM1Today wenig Gedanken, aus welchem Teil der Schweiz die Kandidaten und Kandidatinnen im ersten Battle von «The Voice Of Switzerland» kommen. Und doch fällt es auf, dass von 14 Kandidaten sechs aus der Ostschweiz kommen.

«Für mich sind es einfach tolle Menschen.», sagt Anna Rossinelli weiter. Von den sechs Ostschweizer Kandidatinnen sind zwei in ihrem Team: Lorena und Vanessa. «Die beiden haben wirklich was auf den Kasten. Vor allem Lorena mit ihren 16 Jahren.» 

Lorena Beadini aus Rickenbach bei The Voice Of Switzerland

Lorena, die aus Rickenbach bei Wil kommt, hat schon mehrere Gesangsstunden hinter sich. «Man merkt es ihr an, dass sie das will. Manchmal fast zu schnell und zu intensiv. Ich muss sie immer wieder etwas bremsen.»

Anna Rossinelli, die ihre Schützlinge für den grossen Auftritt heute Abend coacht, betrat damit selbst Neuland. «Ich bin ja erst 32 Jahre alt und habe noch nicht so die Erfahrung von gestandenen Musikern. Aber ich habe viel Wissen, was ich gerne weitergebe.» 

Vanessa Torosian aus Wagenhausen bei The Voice Of Switzerland

Profitiert hat davon auch die zweite Ostschweizerin in ihrem Team, Vanessa. Die 18-jährige aus Wagenhausen im Kanton Thurgau schreibt eigene Songs und ihr Vater ist Musiker. «Sie ist wahnsinnig talentiert und herzig», sagt Anna Rossinelli.

Am Montagabend duellieren sich Lorena und Vanessa im Team von Anna Rossinelli gegen das Team von DJ Antoine. Bei diesen sieben Battles treten jeweils zwei Talente vom selben Coach an. Nur ein Teilnehmer dieser Paarungen kommt weiter. Anschliessend finden die Sing-Offs statt, wo aus beiden Teams jeweils zwei Personen sich für die Live-Show qualifizieren. Die Sendung wird jeweils am Montag um 20.15 Uhr auf 3+ ausgestrahlt.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 16. März 2020 15:43
aktualisiert: 17. März 2020 08:22