Anzeige
Herisau

60-Jähriger Treppe hinuntergestossen: Polizei verhaftet zwei Männer

28. Juni 2021, 14:32 Uhr
Ein 60-jähriger Mann ist am Dienstagabend vor einer Woche von einer Gruppe Jugendlichen und jungen Männern eine Treppe hinuntergestossen worden. Der Mann erlitt Verletzungen und musste ins Spital gebracht werden. Die Polizei konnte nun zwei Männer verhaften.
Eine Gruppe von Jugendlichen hat in Herisau einen älteren Mann eine Treppe hinab gestossen. Der Mann wurde schwer verletzt. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Zwischen dem 60-Jährigen und der Gruppe ist es beim Regierungsgebäude zu einer Auseinandersetzung gekommen (FM1Today berichtete). Dabei wurde der Mann gestossen und stürzte folglich eine Treppe hinunter. Der Mann blieb am Boden liegen, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mitteilt.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today

Aufgrund Hinweisen aus der Bevölkerung konnte die Polizei zwei Männer im Alter von 19 und 24 Jahren verhaften und befragen. Die beiden aus der Region stammenden Männer haben sich für die Tat zu verantworten. Sie sind bereits wieder aus der Haft entlassen worden.

Der 60-jährige Mann, der sich beim Sturz Verletzungen zugezogen hatte, konnte das Spital wieder verlassen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 28. Juni 2021 14:27
aktualisiert: 28. Juni 2021 14:32