80-Jährige baut Selbstunfall

Krisztina Scherrer, 13. Dezember 2018, 14:41 Uhr
Die 80-Jährige musste ins Spital gebracht werden.
© (Kapo AR)
Eine 80-Jährige Lenkerin hat am Mittwochabend in Waldstatt einen Selbstunfall gebaut. Die Frau verletzte sich mittelschwer und musste ins Spital gebracht werden.

Die Seniorin war von Herisau in Richtung Waldstatt unterwegs, auf dem Weg geriet sie auf die Gegenfahrbahn und knallte in eine Strassenlampe. Das Auto schlipfte über das abfallende Wiesenbord, überschlug sich und kam auf der Bahnstrasse zu stehen. Die Frau zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu und musste ins Spital gebracht werden.

Wieso die 80-Jährige von der Fahrbahn abkam ist noch unklar. Am Auto entstand Totalschaden.

Krisztina Scherrer
Quelle: Kapo AR/red.
veröffentlicht: 13. Dezember 2018 14:41
aktualisiert: 13. Dezember 2018 14:41