«Bilder putzen»

Appenzeller Kapuzinerkloster wird zur Theaterbühne

30. Oktober 2019, 08:09 Uhr
Werbung

Quelle: TVO

Die Theatergesellschaft Appenzell bringt neues Leben in das Kapuzinerkloster in Appenzell. Seit fast zehn Jahren steht dieses leer, jetzt wird es Schauplatz für das Theater «Bilder putzen».

425 Jahre Kapuziner-Mönche in Appenzell, zusammengefasst in einem zweistündigen Theaterstück wird von der Theatergesellschaft Appenzell inszeniert. Das Stück «Bilder putzen»  soll aber kein Geschichtsunterricht sein. Das Schauspiel zeigt auch, was in Zukunft mit dem Kloster passieren wird. Die Bühne dafür: Der Altar der Kirche. Dieser bringt eine besondere Atmosphäre. Ab Donnerstag bis Ende November zeigt die Gruppe das Stück im ansonsten leerstehenden Kloster.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 29. Oktober 2019 19:51
aktualisiert: 30. Oktober 2019 08:09