Anzeige
Gais

Auto auf Gleis – mit Traktor Bahnunterbruch verhindert

11. Januar 2020, 20:14 Uhr
Ein Auto geriet bei einem Unfall bei Gais auf das Gleis der Appenzeller Bahnen. Ein Nachbar zog den Wagen mit einem Traktor vom Gleis und konnte so einen Bahnunterbruch kurz vor Feierabend verhindern. Verletzt wurde niemand.
Der Kleinwagen blockierte das Gleis der Appenzellerbahn.
© Kapo AR

Das hätte am frühen Freitagabend ein kleines Verkehrschaos geben können: Auf der Stosstrasse bei Gais hat eine Autolenkerin gegen 16 Uhr die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Sie fuhr Richtung Altstätten als ihr Wagen zuerst auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem Markierungspfahl zusammenstiess. Der Wagen kam erst auf dem nebenstehenden Bahngleis zum Stillstand.

Das Fahrzeug konnte durch eine benachbarte Person mit dem Traktor verschoben werden, so dass der Bahnverkehr nicht beeinträchtigt wurde, teilt die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mit. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Fahrerin blieb unverletzt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 11. Januar 2020 17:03
aktualisiert: 11. Januar 2020 20:14