Autofahrerin stürzt Böschung hinunter

Nina Müller, 17. Juni 2019, 15:56 Uhr
Die Lenkerin zog sich bei der Kollision unbestimmte Verletzungen an der Schulter zu.
Die Lenkerin zog sich bei der Kollision unbestimmte Verletzungen an der Schulter zu.
© Kapo AR
In einer Rechtskurve in Rehetobel verlor am Sonntagabend eine 56-Jährige die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stürzte einen Hang hinunter. Dabei wurde die Frau unbestimmt verletzt.

Eine 56-jährige Autofahrerin war am Sonntagabend kurz vor 23.30 Uhr von Rehetobel auf der Hauptstrasse in Richtung St.Gallen unterwegs. In einer Rechtskurve verlor sie die Kontrolle über das Auto, überquerte den Fahrbahnrand und rollte über eine Wiesenböschung hinunter in ein nahes Waldstück. Dort kam das Auto schliesslich zum Stillstand, schreibt die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden.

Die Lenkerin wurde bei der Kollision unbestimmt an der Schulter verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Nina Müller
Quelle: Kapo AR/red.
veröffentlicht: 17. Juni 2019 15:56
aktualisiert: 17. Juni 2019 15:56