Appenzell Innerrhoden

Dachstockbrand nach Blitzeinschlag: Grosseinsatz der Feuerwehr in Weissbad

28. Juni 2022, 09:27 Uhr
Oberhalb von Weissbad hat am späten Montagabend der Dachstock eines Wohnhauses gebrannt. Das Feuer wurde durch einen Blitzeinschlag entfacht, verletzt wurde dabei niemand.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today/Dario Brazerol

Laut Augenzeugen sind die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen, die Ambulanz sowie die Polizei zum Wohnhaus, welches oberhalb von Weissbad gelegen ist, ausgerückt. Über hundert Einsatzkräfte waren mit dem Löschen des Brandes beschäftigt. Insgesamt 1200 Meter Schläuche und drei Motorspritzen wurden benötigt, damit die Feuerwehr zu genügend Löschwasser kam.

Die Feuerwehrleute sind auf dem Dach des Hauses mit der Löschung des Brandes beschäftigt.

© FM1Today

Wie die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden mitteilt, ist ein Blitzeinschlag für den Brand verantwortlich. «Für die Betreuung der Bewohner wurde ein Care-Team aufgeboten, an ihrem Wohnhaus entstand ein sehr hoher Sachschaden», sagt Roland Koster, Mediensprecher der Kantonspolizei AI. Dabei wurden keine Personen verletzt.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 27. Juni 2022 23:14
aktualisiert: 28. Juni 2022 09:27
Anzeige