Ursache geklärt

Deshalb brannte die Scheune in Hundwil

16. Juli 2020, 11:19 Uhr
Nach dem Scheunenbrand in Hundwil hat die Polizei nun die Brandursache geklärt. Die verletzte Frau konnte das Spital wieder verlassen.

In Hundwil brannte am Montagnachmittag eine Scheune. Das Feuer wurde durch eingelagerte Farb- und Lösungsmittel begünstigt. Nun ist auch die Brandursache bekannt: Wie die Ausserrhoder Kantonspolizei mitteilt, gehen die Ermittler davon aus, dass zum Aufladen eingesteckte Akkupakete – wohl aus dem Modellbau – das Feuer ausgelöst haben.

Die Frau, bei welcher der Verdacht einer Rauchgasvergiftung bestand, konnte das Spital wieder verlassen. Die Höhe des Sachschadens wird auf über zehntausend Franken geschätzt.

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 16. Juli 2020 11:19
aktualisiert: 16. Juli 2020 11:19