Migration

Emotionale Infoveranstaltung: Rehetobel informiert über Asylunterkunft «Ob dem Holz»

· Online seit 15.12.2023, 22:14 Uhr
Das ehemalige Altersheim «Ob dem Holz» erhält demnächst Zuwachs von asylsuchenden Personen. Bis anhin war das Haus in Rehetobel nur von ukrainischen Flüchtlingen bewohnt. Weil nun alle Asylsuchenden aufgenommen werden sollen, ist der Gesprächsbedarf im Dorf gross.

Quelle: TVO

Anzeige

Im Haus «Ob dem Holz» in Rehetobel entsteht eine Asylunterkunft für mehr als 90 Personen. Darüber informierten das Staatssekretariat für Migration und die Gemeinde im Gemeindezentrum in Rehetobel. Bei der Infoveranstaltung, die nur vier Tage vor Ankunft der ersten neuen Bewohnerinnen und Bewohner stattfand, kamen viele Fragen auf. Etwa, wie das Haus so viele Menschen beherbergen soll.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Nach Rehetobel kommen werden voraussichtlich Familien mit Kindern. Urs Rohner, Gemeindepräsident von Rehetobel, findet es denn auch richtig, dass die Familien im Haus beherbergt werden können – obwohl so spät informiert wurde. «Es sind Familien, die kommen», sagt er. «Und die können die Zeit über Weihnachten jetzt oberirdisch verbringen.» Das sei nicht mehr als menschlich. Denn die Flüchtlingsfamilien hätten andernfalls im Luftschutzkeller unterkommen müssen. Mehr zum Thema erfährst du im Beitrag von TVO.

(TVO/sch)

veröffentlicht: 15. Dezember 2023 22:14
aktualisiert: 15. Dezember 2023 22:14
Quelle: TVO

Anzeige
Anzeige