Anzeige
Innerrhoden

Gewinn trotz Corona: Hotel Hof Weissbad baut weiter aus

12. März 2021, 19:04 Uhr
Das Hotel Hof Weissbad ist der grösste Arbeitgeber in Appenzell Innerrhoden. Trotz sechs Wochen Zwangsschliessung ist das Hotel bisher ohne grösseren Schaden durch die Krise gekommen und plant sogar einen Neubau.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

Trotz Corona sind die Buchungszahlen im Hotel Hof Wiessbad nicht komplett eingebrochen. Der letztjährige Umsatz ist mit 20,5 Millionen Franken fast gleich hoch, wie im Jahr 2019. Das obwohl die vorübergehende Hotel-Schliessung im Frühling rund 1,5 Millionen Franken gekostet hat. 

«Wir konnten diesen Verlust dank unserer treuen Stammgäste aufholen. 97 Prozent unserer Gäste kommen aus der Schweiz. Es zeigt sich, dass es sich gelohnt hat, auf dieses Segment zu setzen», sagt Christian Lienhard, Hoteldirektor im Hof Wiessbad. 

Zwei grosse Bauprojekt stehen rund um das Hotel Hof Wiessbad an. Geplant ist ein neues Badehaus samt Spa-Bereich. Ausserdem soll ein Seminarpark für Geschäftskunden entstehen. Mit 215 Mitarbeitenden ist das Hotel der grösste Arbeitgeber in Innerrhoden. 

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 12. März 2021 19:04
aktualisiert: 12. März 2021 19:04