Anzeige
Alpstein

Gleitschirmpilot stürzt im Alpstein ab – Wanderer schlagen Alarm

7. November 2021, 14:38 Uhr
Ein Gleitschirmpilot ist am Samstagnachmittag bei einem Manöver im Alpstein abgestürzt. Er blieb unverletzt. Wanderer beobachteten den Absturz und alarmierten die Rega.
Die Rega musste keine Rettungsaktion starten. (Symbolbild)
© Rega

Aufregung am Samstagnachmittag: Ein Gleitschirmpilot stürzte bei einem Manöver im Alpsteingebiet ab, Wanderer beobachteten dies und alarmierten die Rega und die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden.

«Der Pilot blieb beim Absturz unverletzt», sagt Stefani Koller von der Kantonspolizei gegenüber FM1Today. Weiter: «Für die Rega und die Polizei gab es also nicht wirklich etwas zu tun.»

Die Rega sah nach einem kurzen Überflug des Gebiets den Schirm des Gleitschirmpiloten und nahm Kontakt auf. Der Mann konnte jedoch Entwarnung geben und damit war der Einsatz für die Rega auch bereits wieder vorbei.

Koller: «Trotzdem haben die Wanderer natürlich richtig reagiert. Wenn ein Absturz beobachtet wird, geht man lieber auf Nummer sicher.»

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 7. November 2021 14:17
aktualisiert: 7. November 2021 14:38