Lastwagen kippt in Kurve zur Seite

Krisztina Scherrer, 7. März 2019, 15:58 Uhr
Der Chaffeur wich nach eigenen Angaben einem Reh aus, darauf kippte der Lastwagen.
Der Chaffeur wich nach eigenen Angaben einem Reh aus, darauf kippte der Lastwagen.
© Kapo AR
Ein Michtanklastwagen ist am frühen Donnerstagmorgen in Schachen bei Reute auf die Seite gekippt. Der Chauffeur blieb unverletzt, es entstand Sachschaden.

Ein 35-jähriger Chauffeur war mit seinem Lastwagen von Oberegg in Richtung Reute unterwegs. In einer Linkskurve bemerkte der 35-Jährige nach eigenen Angaben ein Reh, dass über die Strasse rannte. Der Mann bremste um links vorbeizufahren. Dabei schwappte die geladene Milch nach rechts und der Lastwagen kippte. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Aufgrund der ausgelaufenen Milch musste die Feuerwehr Oberegg-Reute, das Amt für Umwelt und ein Kanalsaugfahrzeug aufgeboten werden. Wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden berichtet, wurde der Lastwagen mit einem Kranfahrzeug geborgen.

Krisztina Scherrer
Quelle: Kapo AR/red.
veröffentlicht: 7. März 2019 15:58
aktualisiert: 7. März 2019 15:58