Anzeige
Schwellbrunn

Lenker baut Selbstunfall – Auto überschlägt sich mehrfach

29. November 2020, 08:56 Uhr
Ein 53-Jähriger hat mit seinem Auto einen Selbstunfall gebaut. Er ist auf dem Weg von Schwellbrunn in Richtung Wladstatt von der Strasse abgekommen. Das Auto überschlug sich mehrfach und erlitt Totalschaden.
Der Lenker und seine 15-jährige Beifahrerin blieben unverletzt.
© Kapo AR

Der 53-jährige Lenker war am Samstagmittag mit seiner 15-jährigen Mitfahrerin unterwegs, als er in einer Linkskurve bei Rotschwendi die Herrschaft über sein Auto verlor. Der Wagen kam rechts von der Strasse ab. Im steilen Waldbord überschlug es sich mehrmals. Nach etwa 50 Metern wurde das Auto durch einen Baum gestoppt. 

Ein Baum stoppte das Auto. 

© Kapo AR

Der Lenker und die Jugendliche blieben unverletzt. Wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden schreibt, entstand am Fahrzeug Totalschaden. Für die Bergung des Autos rückte die Feuerwehr Schwellbrunn aus. 

(red.)

Quelle: Kapo AR
veröffentlicht: 29. November 2020 08:57
aktualisiert: 29. November 2020 08:56