25 Quadratmeter Wohnraum

Neue «Tiny House»-Siedlung in Gais nimmt Form an

21. November 2022, 21:30 Uhr
Gerade einmal 25 Quadratmeter gross sind die neuen Häuser, welche diese Woche in Gais platziert werden. Dort entsteht eine ganze Siedlung von sogenannten «Tiny Houses», die für sehr platzsparende Leute ein neues Zuhause bieten.

Quelle: TVO

Anzeige

«Es ist eine grosse Freude, dass wir es nun endlich realisieren dürfen und die Häuser auf ihre Fundamente stellen können. Wir arbeiten seit drei Jahren an der Umsetzung und im Moment herrscht einfach nur Freude», so Matthias Mösli, Inhaber von Mösli Holzbau, gegenüber TVO. Nach langen Vorbereitungen und Diskussionen mit der Gemeinde, entsteht im Dorf eine neue Siedlung mit fünf Häusern, sogenannten «Tiny Houses».

«Im Alter benötigt man nicht mehr so viel Platz»

Und es geht auch schon richtig los: Ein 400 Tonnen-Schwerlastkrahn hebt die Wohneinheiten an ihren Platz. Die Häuschen sind alle bereits verkauft. Eine zukünftige Besitzerin ist Christa Diethelm.

Sie beobachtet gespannt das Geschehen vor Ort und meint: «Im Alter benötigt man nicht mehr so viel Platz, möchte nicht mehr so viel putzen, aber dennoch frei sein. Dass es umwelttechnisch solid ist, unter anderem durch die Nutzung von Solarenergie, ist für mich sehr wichtig. Ich denke, dass man nicht in diesem Überfluss weiterleben kann, wie man es bis jetzt getan hat.»

Fertigstellung bis Weihnachten

Werte, die auch dem Architekten, der eigentlich grössere Bauprojekte gewohnt ist, wichtig sind. Robert Kochgruber wagt sich mit dieser Tiny-House-Siedlung in Gais auf neues Terrain. Er sagt dazu: «Das Schwierige ist die Konzentration aufs Wesentliche und dass man nicht mit enormen Flächen arbeiten kann. Man muss also reduziert arbeiten. Es sind nicht die gleichen Masse, wie im normalen Wohnen.»

Schon in wenigen Wochen sollen die Besitzer darin Weihnachten feiern können. Und es ist gleichzeitig auch ein Startschuss für gleiche Siedlungen an anderen Orten. Unter anderem laufen auch im aargauischen Unterentfelden und in Brienz Projekte.

(red.)

Quelle: TVO
veröffentlicht: 21. November 2022 21:25
aktualisiert: 21. November 2022 21:30