Anzeige
Appenzell Ausserrhoden

Raser ohne Führerausweis überholt mit fast 170 km/h

11. April 2021, 20:25 Uhr
Über das Wochenende hat die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden auf verschiedenen Strassen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei zogen die Beamten einen Raser aus dem Verkehr, welcher ohne Führerausweis unterwegs war.
Mit diesem Auto bretterte der 24-jährige Raser mit 168 km/h von Stein in Richtung Appenzell.
© Kapo AR

Am Samstagnachmittag führte die Polizei in Reute Geschwindigkeitskontrollen durch. Ausserorts passierten 18 Fahrzeuge den Blitzer der Polizei zu schnell. 14 Personen wurden gebüsst. Vier Autofahrerinnen und Autofahrer waren mit zwischen 107 km/h und 118 km/h unterwegs. Sie wurden zur Anzeige gebracht.

Raser ohne Führerausweis unterwegs

Am Sonntagvormittag führte die Polizei in Stein eine weitere Geschwindigkeitskontrolle durch. Auf einer Ausserortsstrecke (80km/h) Richtung Appenzell überholte ein 24-jähriger Mann vier vor ihm fahrende Fahrzeuge und passierte den Blitzer mit 168 km/h.

Zusammen mit der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden konnte der Mann angehalten werden. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrzeuglenker keinen Führerausweis für Personenwagen besitzt.

Auto sichergestellt

Auf Verfügung der Untersuchungsbehörde wurde das Auto sichergestellt. Der Mann wird sich wegen eines Raserdeliktes sowie wegen Fahrens ohne Führerausweis bei der Staatsanwaltschaft verantworten müssen.

(red.)

Quelle: Kapo AR
veröffentlicht: 11. April 2021 16:33
aktualisiert: 11. April 2021 20:25