Anzeige
Innerrhoden

Rega-Einsatz beim Seealpsee – Wanderer sassen fest

10. Mai 2021, 08:26 Uhr
Die zwei Wanderer kamen aufgrund des Schnees nicht mehr weiter.
© Leserreporter
Ein Helikopter der Rega kreiste am Sonntagnachmittag in der Nähe des Seealpsees. Dies wegen zwei Wanderern, die im Schnee blockiert waren.

Die Medienstelle der Rega bestätigte den Einsatz beim Seealpsee gegenüber FM1Today. Ein Rega-Helikopter von der Basis St.Gallen sei am Sonntagnachmittag aufgeboten worden. Der Grund waren zwei Wanderer, die im Schnee blockiert waren und nicht mehr weiterkamen. Verletzt wurden sie nach bisherigen Erkenntnissen nicht.

Die Rega konnte die beiden Personen aufgreifen und sie in der Nähe des Seealpsees wieder absetzen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 9. Mai 2021 16:52
aktualisiert: 10. Mai 2021 08:26