Anzeige
Hudelwetter

Schnee auf dem Säntis: «Hoffen auf schönen Herbst»

28. August 2021, 17:31 Uhr
Das Wetter ist an diesem Wochenende richtig ungemütlich – zumindest im Nordosten des Landes. Der Säntis ist bereits in eine weisse Schicht gehüllt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / Alter Säntis

Das ganze Wochenende über ist im FM1-Land mit einem Mix aus Wolken und gewittrigen Schauern zu rechnen – höchstens 14 Grad sind in der Region St.Gallen zu erwarten. «Nicht ganz fair», wie der Wetterdienst Meteonews twittert: In der Romandie, im Wallis und im Tessin scheine die Sonne.

«Nick» und «Gaya» dominieren das Wetter

Schuld an der herbstlich kühlen und angefeuchteten Luft auf der Alpennordseite ist das Zusammenspiel aus dem Tief Nick und dem Hoch Gaya. Die Schneefallgrenze ist auf 2000 bis 2300 Meter gesunken.

«Freuen uns nicht wirklich»

Das bekommt Ruedi Manser, Wirt des Berggasthauses «Alter Säntis» auf rund 2500 Metern über Meer, zu spüren. Auf seinen Videos sind dicke Schneeflocken zu sehen. «Wir freuen uns nicht wirklich über den Wintereinbruch, bereits Anfang August hat es etwas geschneit. Nun hoffen wir auf einen einigermassen schönen Herbst.»

Die Wetterprognosen spielen Manser in die Karten: Tatsächlich wird es gegen Mitte nächster Woche milder mit bis zu 20 Grad. Und auch die Sonne soll sich wieder zeigen.

(lag)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 28. August 2021 16:34
aktualisiert: 28. August 2021 17:31