Teufen

Schwerer Unfall mit zwei Verletzten in Teufen

15. November 2019, 12:02 Uhr
Beim Unfall entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.
© Kapo AR
Am frühen Donnerstagabend ist es in Teufen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Zwei Personen wurden dabei verletzt und mussten ins Spital gebracht werden.

Kurz nach 18.15 Uhr überholte ein 60-Jähriger mit seinem Auto zwei Fahrzeuge. Nach dem Überholmanöver verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Das Auto kam über die Strasse hinaus, fuhr in eine Stützmauer und kam anschliessend wieder auf die Strasse. Dort prallte das Fahrzeug in ein entgegenkommendes Auto.

Beim Unfall wurden der 60-Jährige und seine 59-jährige Beifahrerin verletzt und mussten von der Rega ins Spital gebracht werden. 

Durch den Aufprall mit der Stützmauer lösten sich mehrere Autoteile, dadurch wurde ein weiteres Auto beschädigt.

Während der Unfallaufnahme musste die Strecke Teufen – Speicher für rund fünf Stunden gesperrt werden. Die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden sucht Zeugen.

(red.)

Quelle: Kapo AR
veröffentlicht: 15. November 2019 12:02
aktualisiert: 15. November 2019 12:02