«Ustrinkete»

So feiert der Äscher das Saisonende

15. September 2019, 12:34 Uhr
Im Berggasthaus Äscher geht die erste Saison mit neuen Pächtern bald zu Ende. Am letzten Wochenende vor der «Winterpause» wird gefeiert und danach beginnen die Umbauarbeiten.

Neues Team, neue Speisekarte und eine erfolgreiche erste Saison: Die Pächter des Bergasthaus Äscher haben Neues gewagt und damit ein gelungenes erstes Jahr hinter sich gebracht. 

Für den Saisonausklang haben sich die Wirten des Äschers deshalb was besonderes überlegt. Am 10. Oktober lädt das Team zur ersten Ausgabe der Kulinarik Symphonie ein - ein Dinner in vier Akten. Am 19. Oktober findet die «Ustrinkete» statt inklusive Konzert von der Band «Tobi & Söges».

Am 20. Oktober hat der Äscher zum letzten Mal für dieses Jahr geöffnet. Die Saison endet dieses Jahr früher, weil Ende Oktober die Umbauarbeiten starten. 

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 15. September 2019 09:35
aktualisiert: 15. September 2019 12:34