Rundgang

So sieht es im neuen Hallenbad Appenzell aus

Marija Lepir, 1. Juni 2022, 16:31 Uhr
Das Hallenbad in Appenzell ist so gut wie fertig. Zehn Tage vor der offiziellen Eröffnung konnten wir bereits einen Blick hinein werfen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today/Marija Lepir/Tim Allenspach

Die Arbeiten im Hallenbad Appenzell sind in den letzten Zügen. Noch fehlen einige Schilder, Möbel und die Sprungbretter Schwimmerbecken. Viel Zeit bleibt nicht mehr, denn am 11. Juni öffnet das neue Hallenbad nach gut 2,5 Jahren Bauzeit seine Türen. Die Bauarbeiten sind ohne grössere Zwischenfälle verlaufen, man sei «zügig durchmarschiert», so Architekt Peter Moor. Einzig das Wetter habe manchmal nicht mitgespielt.

Schwimmbecken und Ruheräume

Der Fokus im Hallenbad wurde vor allem auf die «Schulgofen» gelegt. Sie sind es auch, die das neue Hallenbad wohl am meisten nutzen werden, so Landammann Roland Inauen. Und obwohl es «kein luxuriöses Bad» ist, fehlt es an nichts. So können sich die Besucherinnen und Besucher auf ein grosses Schwimmbecken mit fünf Bahnen sowie einem vertieften Bereich zum Tauchen freuen. Auch gibt es ein Mehrzweckbecken sowie ein Planschbecken mit Rutschbahn und Wasserspielen.

Alle, die sich entspannen wollen, können das im neuen Wellnessbereich tun. Dieser fährt unter anderem mit einer Finnischen Sauna, einer Appenzeller Sauna, Kaltwasserbecken sowie Massage- und Ruheräumen auf. Aufmerksamen Besucherinnen und Besuchern werden die leisen Naturgeräusche im Hintergrund nicht entgehen. Dabei handelt es sich um eine Soundinstallation der Künstlerin Roswitha Gobbo. Sie ist ein Jahr lang durch Appenzell Innerrhoden gewandert, um die Klänge von Pflanzen, Tieren und Naturelementen aufzunehmen.

Anmächelige Optik kommt gut an

Beim Bau des Hallenbads wurde fast ausschliesslich Holz aus Appenzell verwendet. Und das kommt bei der Bevölkerung gut an. «Das äussere Erscheinungsbild ist schon sehr anmächelig und diesbezüglich haben wir schon viele Komplimente bekommen», so Landamman Roland Inauen. Innen hätten es bislang nur die wenigsten gesehen, deshalb seien sie auf die Reaktionen der Bevölkerung sehr gespannt. Wie es im alten Hallenbad ausgesehen hat, siehst du hier.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 1. Juni 2022 16:51
aktualisiert: 1. Juni 2022 16:51
Anzeige