Ausserrhoden

Speeddating für Senioren: «Wir haben unser Glück gefunden»

1. Oktober 2020, 13:02 Uhr
Rosita Amor (71) und Karl Fässler (72) haben sich durch ein Speeddating kennengelernt.
© pd
Dating geht auch im Alter. Das zeigen Rosita Amor und Karl Fässler. Die beiden haben sich 2019 bei einem Speeddate in Herisau kennengelernt. Heute wohnen die beiden zusammen. Die Pro Senectute Ausserrhoden organisiert nun ein weiteres Speeddating.

«Gerade in unserem Alter braucht man viel Willen für so eine Beziehung», sagt die 71-jährige Rosita. Die gebürtige Spanierin hat sich bei der Schatz-Suche der Pro Senectute vor einem Jahr in den «Appenzeller Macho» Karl verguckt. Die beiden waren sich auf den ersten Blick sympathisch. Rosita begeisterte vor allem Karls freundliche und gutmütige Ausstrahlung und der 72-jährige Karl fühlte sich sofort angezogen von Rositas Tiefgründigkeit und ihrer kommunikativen Art.

Die beiden trafen sich nach dem Speeddating wieder und sind nun ein Jahr zusammen. «Man hat schon seine Eigenheiten und muss erst einmal zusammenwachsen, aber wenn das funktioniert, dann ist es umso schöner», sagt die 71-Jährige. Es sei doch langweilig, wenn man nie Diskussionen habe, ergänzt Karl. Heiraten will das Paar nicht mehr. «Wir haben unser Glück gefunden und möchten so nun einfach noch möglichst lange weitermachen und unsere Zeit geniessen.»

Die Pro Senectute Appenzell Ausserrhoden organisiert am 26. November eine weitere Schatz-Suche in Herisau. Am heutigen internationalen Tag der älteren Menschen wollte die Organisation auf die Problematik des Kennenlernens im Alter aufmerksam machen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 1. Oktober 2020 13:02
aktualisiert: 1. Oktober 2020 13:02