Speicher: Heizöl verschmutzt Bachbett

Laurien Gschwend, 25. Januar 2019, 10:39 Uhr
Der Kalabinthbach wurde wegen Heizöls verschmutzt.
Der Kalabinthbach wurde wegen Heizöls verschmutzt.
© Kapo AR
In den Kalabinthbach in Speicher sind am Donnerstag mehrere Liter Heizöl geflossen. Das Bachbett wurde auf einer Länge von mehreren hundert Metern verschmutzt.

Bei einer Lieferung durch einen Tanklastwagen gelangten am Donnerstagnachmittag in Speicher mehrere Liter Heizöl in einem Sickerschacht und anschliessend in den Kalabinthbach. Wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden schreibt, wurde der Bach auf einer Strecke mehrerer hundert Meter verschmutzt, weshalb die Feuerwehr Speicher mehrere Ölsperren einrichtete.

Spezialisten des Ausserrhoder Amtes für Umwelt ordneten eine Säuberung der Sickerleitung und des Baches an. Laut der Mitteilung kann noch nicht abgeschätzt werden, inwiefern die Mikrobiologie vom Ölunfall betroffen ist. Der Unfallhergang und die Ursache werden untersucht.

Laurien Gschwend
Quelle: Kapo AR/red.
veröffentlicht: 25. Januar 2019 10:36
aktualisiert: 25. Januar 2019 10:39