Sturmwinde zum astronomischen Herbstbeginn

23. September 2018, 16:26 Uhr
Pünktlich zum astronomischen Herbstanfang vom Sonntagmorgen hat sich auch schon der erste Herbststurm angekündigt. Die Wetterdienste erwarteten die höheren Lagen Windspitzen von bis zu 140 Kilometer pro Stunde (km/h). (Archivbild)
Pünktlich zum astronomischen Herbstanfang vom Sonntagmorgen hat sich auch schon der erste Herbststurm angekündigt. Die Wetterdienste erwarteten die höheren Lagen Windspitzen von bis zu 140 Kilometer pro Stunde (km/h). (Archivbild)
© KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Pünktlich zum astronomischen Herbstanfang vom frühen Sonntagmorgen hat sich ein Wetterumschwung mit Sturmwinden angekündigt. Meteo Schweiz erliess für die Nacht auf Montag Sturmwarnungen der Stufen zwei und drei.

In höheren Lagen über 1500 Metern über Meer wurden Windspitzen von bis zu 140 Kilometer pro Stunde (km/h) erwartet. In den Niederungen der Alpennordseite wurden ebenfalls stürmische Winde mit Böen von bis zu 100 km/h erwartet.

Bahnunterbruch in Appenzell

Aufgrund starker Winde wurde für Sonntagnachmittag ein Unterbruch der Bahnstrecke zwischen Weissbad und Wasserauen auf der Linie Gossau SG und Wasserauen AI angekündigt.

Gefahr in Wäldern

Gefahr droht bei diesen Windstärken vor allem von den Bäumen. Die meisten Bäume seien aktuell noch belaubt und böten daher eine grosse Angriffsfläche für den Wind, warnte der private Wetterdienst Meteonews. Weil der Frühling und der Sommer zudem sehr trocken verliefen, seien viele Bäume geschwächt. Sogar ohne äussere Einwirkung seien deswegen immer wieder Äste abgebrochen.

Die Wetterdienste warnten deshalb vor dem Aufenthalt im Wald oder ganz allgemein in der Nähe von Bäumen. Auch zum Wochenbeginn bestehe in den Wäldern noch eine erhöhte Gefahr von Astbruch und umstürzenden Bäumen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 23. September 2018 10:12
aktualisiert: 23. September 2018 16:26