Ostschweiz
Appenzellerland

Töff Vortritt auf der Schwägalp abgeschnitten – zwei Verletzte

Schwägalpstrasse

Auto schneidet Töff den Vortritt ab – zwei Verletzte

27.05.2022, 10:54 Uhr
· Online seit 27.05.2022, 09:54 Uhr
Ein Motorradfahrer und seine Begleiterin sind am Auffahrtstagtag auf der Schwägalpstrasse verletzt worden. Ein Autolenker hatte ihnen den Vortritt abgeschnitten.

Quelle: FM1Today/Marija Lepir

Anzeige

Ein 48-jähriger Lenker fuhr kurz vor 15 Uhr mit seinem Auto von Urnäsch auf der Schwägalpstrasse. Bei der Passhöhe wollte er nach links in Richtung Schwägalp abbiegen. Dabei schätzte er die Distanz zu einem entgegenkommenden Motorrad falsch ein und kollidierte mit dem vortrittsberechtigten Motorrad, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mitteilt.

Dabei wurden der Lenker des Motorrades und seine Begleiterin verletzt und mussten mit der Rettungsflugwacht und der Rettungssanität ins Spital überführt werden.

Die Schwägalpstrasse blieb zwei Stunden gesperrt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken.

(red.)

veröffentlicht: 27. Mai 2022 09:54
aktualisiert: 27. Mai 2022 10:54
Quelle: FM1Today.ch

Anzeige
Anzeige