Traktor überschlägt sich: Frau (36) verletzt

Laurien Gschwend, 21. April 2019, 11:12 Uhr
Eine Beifahrerin erlitt beim Traktorunfall unbestimmte Verletzungen.
Eine Beifahrerin erlitt beim Traktorunfall unbestimmte Verletzungen.
© Kapo AI
Der Traktor eines 41-jährigen Mannes hat sich am Samstagnachmittag auf einer Wiese in Appenzell überschlagen. Seine 36-jährige Beifahrerin erlitt dabei unbestimmte Verletzungen.

Der 41-Jährige war am Samstag kurz vor 15 Uhr auf einer Wiese im Bereich «Plättli» unterwegs. Bei einem Fahrmanöver im stark abschüssigen Geländen habe sich der Traktor überschlagen, schreibt die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden. Schlussendlich sei er auf dem Dach liegend zum Stillstand gekommen.

Der Fahrer, seine Beifahrerin und zwei Kinder wurden dabei vom Traktor geschleudert. Seine 36-jährige Beifahrerin erlitt unbestimmte Verletzungen und wurde von der Rega ins Spital geflogen. «Es waren weder Alkohol noch Drogen im Spiel», sagt Alex Romano, Mediensprecher der Innerrhoder Polizei, auf Anfrage von FM1Today. Der Sachschaden am Traktor beträgt mehrere tausend Franken.

Laurien Gschwend
Quelle: Kapo AI/red.
veröffentlicht: 21. April 2019 11:11
aktualisiert: 21. April 2019 11:12