Herisau

Unbekannte räumen CBD-Halle aus

12. November 2019, 12:14 Uhr
Fixfertig abgepackt war das CBD, welches die Täter klauten. (Symbolbild)
© iStock
CBD Hanf im Wert von über 10'000 Franken haben Unbekannte dieses Wochenende aus einer Halle in Herisau geklaut. Es entstand Sachschaden, die Täter sind noch nicht bekannt.

Festgestellt hat den Einbruch ein Mitarbeiter am Montagmorgen. Entsprechend wird vermutet, dass die Täter irgendwann zwischen Freitagabend und Sonntagnacht in die CBD-Halle in Herisau eingebrochen sind.

Geschafft haben sie dies mit Werkzeugen. Geklaut wurden mehrere Kilogramm getrockneter und abgepackter CBD-Hanf im Wert von über zehntausend Franken. «Das Diebesgut war fertig abgepackt», sagt Dominic Schwarz, Mediensprecher der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden.

Frische Pflanzen hätten die Täter nicht mitgenommen. Durch den Einbruch wurde erheblicher Sachschaden verursacht, er beläuft sich auf rund 2000 Franken.

Quelle: Kapo AR
veröffentlicht: 12. November 2019 12:14
aktualisiert: 12. November 2019 12:14