Anzeige
Appenzell Ausserrhoden

Viehschau in Herisau: «Wichtig, dass wir sie durchführen können»

22. September 2021, 08:57 Uhr
Als eine der ersten in der Region fand am Dienstag die Viehschau im ausserrhodischen Herisau statt. Rund 12 Bauern präsentieren ihre 360 Kühe. Die traditionelle Veranstaltung fand bei der Chälblihalle statt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today / TVO / Miriam Cadosch

«Wir sind sehr froh, dass wir die Viehschau in diesem Jahr durchführen können», sagte Ueli Bodenmann, OK-Präsident der Viehschau Herisau. Nachdem die Veranstaltung im letzten Jahr wegen Corona nicht durchgeführt werden konnte, fand sie jetzt zum ersten Mal nach einer längeren Pause statt. Der Umfang der Veranstaltung sei gleich geblieben. «Es sind ein paar Bauern weniger dabei, wir haben jedoch gleich viele Kühe», so Bodenmann. Rund 12 Bauern präsentieren heuer 360 Kühe.

Die Veranstaltung findet mit Besucherinnen und Besucher statt, einen Zaun um die Veranstaltung regelt coronakonform den Zugang.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 21. September 2021 17:34
aktualisiert: 22. September 2021 08:57