Gais

Von Hund abgelenkt: 58-Jährige verursacht Kollision

27. Juli 2020, 14:33 Uhr
Eine 58-jährige Frau hat sich am Montag bei einer Frontalkollision unbestimmte Verletzungen zugezogen.
© Kapo AR
Eine 58-jährige Autofahrerin hat am Montagmorgen in Gais einen Unfall gebaut, weil sie von ihrem Hund abgelenkt wurde. Die Frau zog sich unbestimmte Verletzungen zu.

Die 58-Jährige war mit ihrem Auto auf der Hauptstrasse von Gais in Richtung Altstätten unterwegs. Die Aufmerksam galt dabei für kurze Zeit ihrem Hund, der auf dem Beifahrersitz sass. Die Frau kam auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto.

Die 58-Jährige zog sich beim Unfall unbestimmte Verletzungen zu und musste mit der Rettung ins Spital gebracht werden, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mitteilt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 20'000 Franken.

(red.)

Quelle: Kapo AR
veröffentlicht: 27. Juli 2020 14:31
aktualisiert: 27. Juli 2020 14:33