Appenzell

Wolf reisst mehrere Schafe

22. November 2019, 08:43 Uhr
Auf einer Weide in Appenzell wurden in den letzten Tagen zwei Schafe gerissen, eines erlitt Verletzungen, zwei weitere werden vermisst. Beim Verursacher handelt es sich wohl um einen Wolf. 
Der Wolf könnte immer noch im Appenzellerland sein. (Symbolbild)
© iStock

Auf einer Weide im Gebiet Steigchopf in Appenzell wurde am Sonntagmorgen ein gerissenes Schaf gefunden, wie die Appenzeller Jagd- und Fischereiverwaltung mitteilt. Gestern Donnerstag wurde im gleichen Gebiet erneut ein gerissenes Schaf gefunden, zwei weitere Schafe werden laut Mitteilung vermisst. 

Proben sollen Klarheit schaffen

Während der zuständige Wildhüter am Sonntag noch nicht genau sagen konnte, welches Raubtier am Werk war, zeigt das Rissbild vom Donnerstagmorgen «eindeutige Spuren eines Wolfsrisses». DNS-Proben beider Kadaver werden nun untersucht. Die Ergebnisse werden in einigen Wochen erwartet. 

Tierbesitzer gewarnt

Da das Landwirtschaftsamt und die Jagdverwaltung davon ausgehen, dass sich der Wolf weiterhin im Gebiet aufhalten könnte, wurden Kleinvieh-Besitzer per SMS über die Vorfälle informiert. Es wird empfohlen, beim Auslass von Schafen und Kleinvieh dieser Tage besonders gut aufzupassen. 

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 22. November 2019 08:40
aktualisiert: 22. November 2019 08:43
Anzeige