Trogen

Wolf reisst Schafe in Trogen

30. Oktober 2020, 12:24 Uhr
Der Wolf ist in Ausserrhoden unterwegs. (Symbolbild)
© Keystone
Auf einer Weide in Trogen wurde am Freitagmorgen ein totes und ein leicht verletztes Schaf gefunden. Es wird davon ausgegangen, dass der gleiche Wolf, der bereits am Mittwoch in Altstätten Schafe gerissen hat, dafür verantwortlich ist.

Am Freitagmorgen wurde auf einer Weide in Trogen ein totes und ein leicht verletztes Schaf gefunden. Der kantonale Wildhüter untersuchte die Situation. Es wird von einem Angriff durch einen Wolf ausgegangen.

Die Jagdverwaltung vermutet, dass der Wolf dafür verantwortlich ist, der am Mittwoch in Altstätten Schafe gerissen hat. DNA-Proben wurden entnommen.

Das Amt für Landwirtschaft und die Jagdverwaltung haben Besitzerinnen und Besitzer von Kleinvieh per SMS informiert, da weiterhin davon auszugehen ist, dass sich der Wolf im Gebiet aufhält.

Seit der Wolf im Jahr 2014 erstmals wieder in Appenzell Ausserrhoden gesichtet worden ist, wurden vier Schafe gerissen. Der letzte war im November 2019.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 30. Oktober 2020 12:24
aktualisiert: 30. Oktober 2020 12:24