Anzeige
Vorarlberg

Aquaplaning: Auto crasht in Betonsäule – zwei Tote

2. Mai 2021, 07:38 Uhr
Beim schweren Verkehrsunfall kamen zwei Personen ums Leben.
© PD
Am Samstagabend ist es auf der österreichischen Autobahn A14, in der Nähe des Grenzüberganges Montlingen, zu einem schweren Autounfall gekommen. Zwei Personen verloren dabei ihr Leben.

Ein Auto mit drei Insassen geriet bei einem Überholmanöver ins Schleudern und prallte ungebremst in die Mittelleitplanke. Anschliessend kollidierte das Fahrzeug frontal mit einer Betonsäule einer Autobrücke. Der 48-jährige Fahrer wurde beim Unfall aus dem Auto geschleudert, wie die Landespolizei Vorarlberg mitteilt. Er und ein weiterer 16-jähriger Mitfahrer verstarben noch vor Ort. 

Die 46-jährige Beifahrerin erlitt Rippenbrüche und einen schweren Schock. Sie konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Auch im Fahrzeug, das überholt wurde, erlitt eine 20-jährige Fahrerin einen Schock.

Unfallursache dürfte gemäss der Polizei Aquaplaning gewesen sein. Die Polizei sucht nun Zeugen. 

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 1. Mai 2021 22:19
aktualisiert: 2. Mai 2021 07:38